Keunecke-Unternehmen.jpg

07.07.2018

Die Harzer Fleischer wollen die Pottsuse schützen. Im ersten Schritt traf man sich dazu bei uns im Hause um eine Schutzgemeinschaft zu gründen. Ziel sei, dass die Harzer Pottsuse das Siegel „geschützte geografische Angabe (g.g.A.)“ erhalte und damit in die Königsklasse der europäischen Spezialitäten aufgenommen werde, so Thomas Lange, Sprecher der Schutzgemeinschaft, der neun Fleischer der Quedlinburger Fleischerinnung Harzland, die Fleischereien Sallier und Leiste aus Wernigerode, Keunecke Feinkost und die Halberstädter Landwurst angehören.

So berichten die Mitteldeutsche Zeitung und die Harzer Volksstimme.